DLRG Betrieb in Stuttgart bis zum Ende der Pfingstferien am 14.Juni eingestellt

Keine Übungsabende, keine Ausbildungen

Zur Vermeidung von weiteren Infektionen werden in allen Stuttgarter Ortsgruppen der Übungsbetrieb in den Hallenbädern und im Bezirk die Ausbildungen Wasserrettungsdienst und Bootsführer eingestellt. Alle Sitzungen, Besprechungen und Tagungen werden verschoben, auch der geplante Bezirkstag mit Neuwahlen am 27.3.
Die Einsatzgruppe Wasserrettung ist weiterhin für Notfälle am und im Wasser und die Katastrophenschutz-Einheiten für einen möglichen Einsatz zur Unterstützung des Gesundheitssystems alarmierbar.

Notruf 112 nur für Notfälle / Unfälle

Den Notruf 112 nur bei Not- und Unfällen wählen! Bei Fragen zu dem Coronavirus Beratungsangebote nutzen. Diese Aufforderung der Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke, ist ein wichtiger Schritt, unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Alles weitere auf ihrer Seite [LINK]

Die DLRG schliesst sich dem Aufruf der Hilfskräfte an und bittet alle Einwohner sich an die Vorgaben der Behörden zu halten. Weitere Informationen auf den Seiten der Stadt Stuttgart  [LINK]

Unsere Ortsgruppen vor Ort

6 DLRG-Ortsgruppen in 12 Bädern in Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen führen Woche für Woche Schwimmkurse in den Bädern durch:

OG Bad Cannstatt:

  • Hallenbad Cannstatt
    (geschlossen bis Mai 2020)

OG Feuerbach

  • Hallenbad Feuerbach
  • Gustav-Werner-Schule, Zuffenhausen-Rot

OG Filder

  • Hallenbad Echterdingen, Goldäcker
  • Hallenbad Leinfelden
  • Eichbergschule, Musberg
  • Hallenbad Sonnenberg
  • Hallenbad Vaihingen

OG Neckarvororte

  • Hallenbad Untertürkheim

OG Ost

  • Leo-Vetter-Bad, Ost
  • Schul- und Vereinsbad West

OG SW-Plieningen

  • Hallenbad Plieningen

Sie bieten eine breite Palette vom Anfängerschwimmen über das Jugendschwimmen bis zum Rettungsschwimmen an.

Herzlich Willkommen beim DLRG Bezirk Stuttgart

Diese Seiten informieren Sie über die Aufgaben der DLRG in Stuttgart:

  • Schwimmausbildung
  • Jugendarbeit
  • Wasserrettung
  • Katastrophenschutz

Unser Infoservice steht Ihnen bei allen Fragen rund um die DLRG zur Verfügung. Die 6 Ortsgruppen in Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen halten detaillierte Informationen zu den Angeboten in den Bädern bereit. Mit über 2600 Mitgliedern ist Stuttgart ein großer Bezirk im DLRG Landesverband Württemberg.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der DLRG.

Ihr
DLRG Bezirk Stuttgart


900 Jahre Stuttgart-Hofen

Spannende Vorträge zum Max-Eyth-See, zum Neckar und zur Flutwelle 2016

Im Rahmen des Jubiläums 900 Jahre Stuttgart-Hofen organisiert der Bürgerverein Hofen u.a. interessante Vorträge rund um das Wasser.
Das gesamte Programm ist hier [LINK] abrufbar.

25.März - Die Entstehungsgeschichte des Max-Eyth-Sees
Der Max-Eyth-See entstand in den 1920er Jahren aus einer immer größer werdenden Kiesgrube. Im Zuge der Neckarkanalisierung wurde er als Stausee genutzt. 1970/71 erfolgte der Ausbau zum heutigen Naherholungsgebiet. Der Vortrag von Wolfgang Zwinz mit zahlreichen Bildern aus Privat- und Firmenarchiven zeigt die Entstehung von 1920 bis heute.
Eintritt frei, Spende erwünscht. Ausklang bei Wein und Brezeln.
Datum: Mittwoch, 25.03.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Gemeindehaus St. Barbara, Oeffinger Str. 5
Veranstalter: Bürgerverein Hofen

29.April - Der Neckar – Von der Flößerei bis zur Bundeswasserstraße
Seit dem frühen Mittelalter wurde das Beschaffen des Rohstoffes Holz immer wichtiger. Holz wurde nicht nur zum Heizen von Wohnräumen oder zum Kochen und Backen genutzt, zahlreiche Handwerksbetriebe benötigten es zum Herstellen von Wagen, Fässern, Bütten, Küchengeräten, Möbeln, Booten und vielem mehr. Auch der Bedarf an Bauholz für die stark expandierenden Städte oder nach einem Stadtbrand war enorm. Selbst eine so waldreiche Stadt wie Stuttgart konnte ihren Holzbedarf nicht selbst decken.
Der Vortrag von Wolfgang Zwinz mit zahlreichen historischen Aufnahmen zeigt die wichtigsten Stationen der Geschichte der Flößerei und Schifffahrt unter besonderer Berücksichtigung der Region um Hofen.
Eintritt frei, Spende erwünscht. Ausklang bei Wein und Brezeln.
Datum: Mittwoch, 29.04.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Gemeindehaus St. Barbara, Oeffinger Str. 5
Veranstalter: Bürgerverein Hofen

21.Oktober - Flutwelle führte am 25. Juni 2016 zu Überschwemmung
Erfahren Sie mehr zu Ursachen und Auswirkungen der Flutwelle im Jahr 2016, die in Bildern und Texten auf dieser Tafel festgehalten wurden. Sie haben Gelegenheit mit den betroffenen Anwohnern zu sprechen. Mehr wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten.
Datum: Mittwoch, 21.10.2020
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: beim Fährhäusle Hofen, Scillawaldstraße 91C
Veranstalter: Bürgerverein Hofen