Herzlich Willkommen beim DLRG Bezirk Stuttgart

Diese Seiten informieren Sie über die Aufgaben der DLRG in Stuttgart:

  • Schwimmausbildung
  • Jugendarbeit
  • Wasserrettung
  • Katastrophenschutz

Unser Infoservice steht Ihnen bei allen Fragen rund um die DLRG zur Verfügung. Die 6 Ortsgruppen in Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen halten detaillierte Informationen zu den Angeboten in den Bädern bereit. Mit insgesamt fast 3000 Mitgliedern ist Stuttgart ein großer Bezirk im DLRG Landesverband Württemberg.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der DLRG.

Ihr
DLRG Bezirk Stuttgart

Schnellste Rettungsschwimmer gesucht


Bezirksmeisterschaften am Sa. 24.Februar 2018

Dieses Jahr finden im Hallenbad Untertürkheim die Stuttgarter Meisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Alle 6 DLRG Ortsgruppen werden ihre Mannschaften entsenden, um ihre Leistungen zu messen. Die besten werden sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren.

Der Zeitplan:

  • 3.Feb - Meldeschluß der Ortsgruppen
  • 23.Feb - Finale Laufeinteilung
  • 24.Feb -Meisterschaft

    • 12:00 Uhr Einschwimmen
    • 12:30 Uhr Startschuß im HB Untertürkheim
    • 18:00 Uhr Siegerehrung in der Sängerhalle, Lindenschulstr. 29

Alles weitere in den Unterlagen [Link]

Unsere Ortsgruppen vor Ort

6 DLRG-Ortsgruppen in 12 Bädern in Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen führen Woche für Woche Schwimmkurse in den Bädern durch:

OG Bad Cannstatt:

  • Hallenbad Cannstatt

OG Feuerbach

  • Hallenbad Zuffenhausen
  • Gustav-Werner-Schule, Zuffenhausen-Rot

OG Filder

  • Hallenbad Echterdingen, Goldäcker
  • Hallenbad Leinfelden
  • Eichbergschule, Musberg
  • Hallenbad Sonnenberg
  • Hallenbad Vaihingen

OG Neckarvororte

  • Hallenbad Untertürkheim

OG Ost

  • Leo-Vetter-Bad, Ost
  • Schul- und Vereinsbad West

OG SW-Plieningen

  • Hallenbad Plieningen

Sie bieten eine breite Palette vom Anfängerschwimmen über das Jugendschwimmen bis zum Rettungsschwimmen an.

Tödliches Bootsunglück

Mit Bestürzung haben wir von einem schweren Boots-Unglück erfahren, dass sich in den Abendstunden des 4.Januar 2018  während einer Rettungsübung des DLRG Bezirk Schwäbisch Hall ereignete.

Fünf DLRG-Rettungsschwimmer befuhren den Kocher mit einem Rafting-Schlauchboot im Bereich Rosengarten. Bei einem Manöver kenterte das Boot und die Besatzungsmitglieder  gingen über Bord. Vier Übungs-Teilnehmer konnten sich selbst ans Ufer retten. Eine Rettungs-Schwimmerin geriet in eine Wasserwalze und konnte nicht mehr lebend gerettet werden.

Die Rettungsübung auf dem Kocher wurde an einer Stelle durchgeführt, die aufgrund zahlreicher vergleichbarer Fahrten sehr gut bekannt ist. Die Übung war sachgerecht vorbereitet und abgesichert; der Ausbildungsstand der Mannschaft und das Material entsprachen den hohen Standards der DLRG.

Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Verstorbenen Rettungs-Schwimmerin und bei ihren verunfallten Kameradinnen und Kameraden.


Hochwasser im Rettungszentrum 2016

Bitte helfen Sie uns!

Alle Informationen zum verheerenden Hochwasser, zu den Schäden am Gebäude und Fahrzeugen, zum Spendenaufruf und zur Feier, die keine war und zum Stand des Wiederaufbaus.


Hochwasser im Rettungszentrum und der Wiederaufbau [mehr]