Wasserrettungsdienst

Der Wasserrettungsdienst umfasst die Rettung von Personen aus Wassergefahr, als fester Bestandteil nach dem RDG - Rettungsdienstgesetz Baden-Württemberg.

Die Einsatzgruppe WRD ist Tag und Nacht 365 Tage im Jahr über die Integrierte Leitstelle per Funkmeldeempfänger alarmierbar.


Die Aufgaben sind wie folgt definiert:

  • Wasserunfall
  • Eisunfall
  • Wassernotmelder
  • Person im Wasser
  • Schiffsbrand
  • Vermißten Suche am/im Wasser
  • Absicherung von Einsatzstellen am Wasser
  • Nachbarschaftshilfe für umliegende Landkreise

Bei einem Wasserunfall mit einer Person oder einem PKW im Wasser wird die Einsatzgruppe Wasserrettung alarmiert. Zusätzlich können weitere DLRG-Einheiten aus den umliegenden Landkreisen hinzugezogen werden.


Die Boote und Fahrzeuge sind unter "Einsatzmittel - Boote" und "Einsatzmittel Fahrzeuge Wasserrettung" zusammengestellt.