Im E-insatz für Stuttgart

Die DLRG ist einer der glücklichen Gewinner, die einen eSmart erhalten haben. Daimler hat am 6.11.2018 zusammen mit der Stuttgarter Bürgerstiftung 45 Elektrofahrzeuge an gemeinnützige Organisationen abgegeben.

Wir freuen uns riesig über dieses Fahrzeug, auch deshalb, damit einen aktiven Beitrag zur Umwelt zu leisten. Unsere "steinalten" Einsatzfahrzeuge vom Land Baden-Württemberg würden noch nicht mal eine rote Plakette erhalten. Unser ältestes Fahrzeug ist Baujahr 1995 und damit nicht das einzigste aus dem letzten Jahrtausend.

Mit umso mehr Elan wurde das Kabel für die Wallbox montiert, um die Aufladung des eSmarts zu ermöglichen. Er soll künftig die Ausbilder bei den Schwimm- und Rettungsschwimmkurse unterstützen sowie für Helfer Fahrten zu Veranstaltungen und Lehrgangen zur Verfügung stehen.

"Ich probiere das mit dem Elektro mal aus. Wenn es bei dem Vereinsauto klappt, überlege ich mir privat auch eines zu kaufen", sagte ein DLRG-Ausbilder. Durch diesen Effekt trägt der eSmart zur weiteren Verbreitung der Elektromobilität bei.

Vielen Dank an Daimler und die Stuttgarter Bürgerstiftung!

Weiteres zum Projekt im E-insatz